Infos über die Moschee

1.) Die Moschee oder Arab. Masjid kommt von der Wortwurzel: Niederwerfen/Sajda. Die Moscheen sind im Allgemeinen für das Gedenken an Allah dem Erhabenen, den Er sagte in seinem Buch Heiligen Buch : 

"Und die Gebetsstätten gehören doch Allah; so ruft neben Allah niemanden an"72:18

 

- d.h.  das man in den Moscheen Einzig allein Allah dem Erhabenen dienen soll und seine Wahre Religion welches er seinem Gesandten Muhammad Offenbarte und welches er seinem Edlen Gefährten erklärte und sie wiederum der Gemeinschaft der Muslime übermittelten.

Mit einfachen Worte; in den Moscheen dürfen nicht zu Fanatismus, Nationalismus, Sekterei oder Parteischaft für bestimmte Gruppen aufgerufen werden. Sondern lediglich zu dem Buche Allahs(Qoran) und der Lebensweise(Sunna) seiner Gesandten Muhammad und wie seine Gefährten es Verstanden haben.

 

Und Alhamdulillah(Gott-Sei-Dank) ist das auch unser Ziel und zurzeit auch unser Kodex, nämlich das wir keinerlei Sekte oder Gruppierung gehören, sondern lediglich den Islam in diesem Land so Praktizieren, soweit es geht ohne mit dem Gesetzen in Konfrontation zu geraten. Und das klappt ohne Probleme.

 

 

 

 

2.) Die Moscheen sind wie schon erwähnt zum Gebet und auch an das Gedenken Allahs gemeint, nämlich das erwerben von Wissen in der Religion, denn der Prophet Muhammad Friede und Segen auf ihmsagte :

 Der Prophet Muhammad Friede und Segen auf ihm sagte :"Die Moscheen...sind nur für das Gedenken Allahs und das Rezitieren des Korans bestimmt" (Sahih Muslim).

 

- es gibt natürlich auch Beweise das der Prophet mit seinen Gefährten mal in der Moschee gegessen hat, zum bestimmten anlässen, wie z.b wenn es Hochzeitsessen uws. 

 

 


 

Und dein Herr hat bestimmt, daß ihr nur Ihm dienen und zu den Eltern gütig sein
sollt.."
( Koran Sure 17:23 )

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.